Tagesausflug des Chores der Rosenkranz-Basilika

0

Tagesausflug des Chores der Rosenkranz-Basilika

Am 19. Juni 2010 um 8.50 Uhr trafen sich 23 reiselustige Chormitglieder, 1 ehemaliges Chormitglied, 3 Angehörige (Schwester, Mutter, Ehefrau) und 1 Hund (Molly) zu einem Tagesausflug nach Neuruppin. Der Wetterbericht versprach wechselhaftes Wetter, aber ein kleiner erwähnens- werter Schauer erwischte uns zum Glück nur auf der Hinfahrt im Bus.

Schon im Bus konnten wir von unserem Reiseleiter etwas über Neuruppin, die Geburtsstadt Karl-Friedrich Schinkels (1781-1841) und Theodor Fontanes (1819-1898), hören. In Neuruppin angekommen,führte er uns dann durch die restaurierte Altstadt. Wir sahen das Geburtshaus Fontanes,in dem sich noch heute eine Apotheke befindet, die wieder aufgebaute Pfarrkirche St. Marien, die nicht mehr als Kirche genutzt wird,sondern für kulturelle Veranstaltungen, Vorträge und aktuell für die WM- Übertragungen. Weiter ging es zum Hafen zu einer modernen Skulptur (Parzival), zur Klosterkirche St. Trinitatis und zum 1732 von Kronprinz Friedrich (dem späteren Preußenkönig Friedrich II.) während seiner Zeit in Neuruppin angelegten Tempelgarten. Wer Lust hatte, lauschte dem Reiseführer. Um 12.00 Uhr gab es dann Mittagessen, danach folgte eine Bootsfahrt auf dem Ruppiner See, dem mit 14 km Länge längsten See im Land Brandenburg, und zum Schluss hatten wir noch die Möglichkeit, ins Stadtmuseum zu gehen, in dem auch zahlreiche Neuruppiner Bilderbögen zu sehen waren, für die Neuruppin berühmt wurde.

Gegen 18.00 Uhr waren wir wieder zurück in Berlin-Steglitz. Es war ein gelungener Tag, an dem wir viel gelacht, geredet, auch etwas gesungen und gelernt haben.

Zurück

INFORMATIONEN


NEWS


GOTTESDIENST